Aktuelle Filme

November I Dezember | ab 14 Jahre

Kaddisch für einen Freund

Kaddisch für einen FreundAufgewachsen in einem palästinensischen Flüchtlingslager im Libanon hat der 14-jährige Ali von klein auf gelernt, "die Juden" zu hassen. Seine Familie ist gerade erst aus der Notunterkunft in eine Wohnung in Berlin-Kreuzberg gezogen, als er bemerkt, dass direkt über ihnen ein Jude wohnt. Die arabischen Freunde seines Cousins fordern von Ali als Mutprobe, in die Wohnung des verhassten „Feindes“ einzubrechen und ihm eine Lektion zu erteilen. Doch Ali wird erwischt und bei der Polizei angezeigt ...

Themen: Antisemitismus, Generationenkonflikt, Vorurteile & Rassismus, Judentum, Nahost-Konflikt, Flucht &, Migration, Asylrecht, Zusammenleben, Toleranz, Identität

» Weitere Informationen zum Film „Kaddisch für einen Freund“

November | Dezember I ab 14 Jahre

Inuk

InukInuks Vater war Robbenjäger und ist im Eis tödlich verunglückt, als Inuk noch ein Baby war. Jahre später lebt der Jugendliche in der grönländischen Hauptstadt Nuuk und gerät, von der Mutter vernachlässigt, langsam außer Kontrolle. Als der Teenager zum wiederholten Male in der eisigen Nachtkälte von der Polizei aufgegriffen wird, schickt ihn das Jugendamt in ein Kinderheim in seinem Geburtsort Uummannaq. 500 Kilometer nördlich des Polarkreises sollen die Jugendlichen ihre Jeans gegen Hosen aus Eisbärenfell eintauschen und von örtlichen Jägern mit der traditionellen Lebensweise der Inuit vertraut gemacht werden ...

Themen: Inuit-Kultur, Tradition & Werte, kulturelle Entwurzelung, Erwachsenwerden, Familie, Isolation & Orientierungslosigkeit, Vorbilder, Identität & Selbstbewusstsein, Verantwortung, Natur & Klimawandel

» Weitere Informationen zum Film „Inuk“

Dezember | ab 10 Jahre

Die schwarzen Brüder

Die schwarzen Brüder Tessin im 19. Jahrhundert: Der 14-jährige Giorgio lebt in armen, aber glücklichen Verhältnissen, bis seine Mutter durch einen Sturz lebensgefährlich verletzt wird. Für einen Arzt ist kein Geld da und so bleibt dem verzweifelten Vater nur ein Ausweg: Georgio wird dem Menschenhändler Luini übergeben, der ihn meistbietend an Mailänder Kaminfegermeister verkaufen will ...

Themen: Literaturverfilmung, Armut & Ausbeutung, Migration, Unterdrückung, Zusammenhalt & Freundschaft, Menschenhandel & Kinderarbeit, Rebellion, Menschenrechte/-würde

» Weitere Informationen zum Film „Die schwarzen Brüder“

» zum Seitenanfang